Moussé et Fils

Die Familie Moussé ist seit 1650 in der Champagne tätig. Man hat von Generation zu Generation in den Weinbergen gearbeitet und die eigenen Trauben an die benachbarten Betriebe verkauft. 1923 entschloss man sich eigene Champagner zu produzieren und so wurden erste Flaschen aus dem Champagnerhaus Moussé Fils abgefüllt. Heute wird die Firma von Cedric Moussé geführt, der dem Champagner noch mehr Finesse und eigenen Charakter zu geben versucht.

Wenn Sie an "Mousse" denken, solten Sie sofort an "Champion von Meunier" denken. Ja, Cedric gibt Meunier möglicherweise einen der besten Ausdrücke in der Champagne. Einst eine unterschätzte Rebsorte, die hauptsächlich für die Vervollständigung der Cuvées verwendet wurde, hat sie heute dank der spezifischen Arbeit einer neuen Generation von Winzern, die ihr Terroir respektieren, eine neue Dimension erreicht.

Die Champagner Mousse Fils sind großzügig, elegant, ausdrucksstark, offenherzig und stammen von sorgfältig behandelten Reben.

Champagne Moussé Fils befindet sich inmitten des Marne-Tals im Dorf Cuisles. Die Weinberge liegen hier in vier verschiedenen Dörfern, aber trotzdem alle am gleichen Hügel. Eine ungewöhnliche Eigenschaft, die sich vielleicht sogar in den Champagnern widerspiegelt.

 

Diese Produkte bekommen Sie bei Winedobona:

Les Vignes de Mon Village - (100% PM) - 0,75 lt.

Anecdote - (100% C) - 0,75 lt.

Rosé Effusion - (5% PN / 95% PM) - 0,75 lt.

Extra Or d`Eugene - (20% PN / 80% PM) - 0,75 lt.

Champagne-Mousse-Fils