Champagne Doyard

Die Familie Doyard blickt auf eine Geschichte bis ins 1677 zurück.

Von den 10 Hektar Chardonnay befinden sich 5 in den allerbesten Lagen von Vertus, mir einer süd/südöstlich Sonnenausrichtung. Charles Doyard bewirtschaftet seine Weinberge nach biologischen Ansätzen, ohne dabei auf seinen Pragmatismus zu verzichten: so werden die meisten seiner Hanglagen, wie auch der Clos de l’Abbaye, ausschließlich mit organischen Produkten sowie mit Hilfe eines Pferdepflugs bearbeitet.

Ein Ziel ist es eine exzellente Traubenqualität zu erreichen; so wählt Charles Doyard zwar mengenmäßig geringe Erträge seiner Reben, weiß jedoch um die beeindruckende Qualität die er im Gegenzug dafür erhält. Charles Doyard ist für seine hochwertige Trauben-Qualität in der Champagne bekannt. Charles Doyard vinifiziert jede Parzelle separat und wählt für seine Jahrgangschampagner ausschließlich die „première cuvée“, die erste und beste Pressung. 

Um seinen Weinen ausreichend Zeit für die Gärung zu geben, setzt Charles Doyard die Flaschenabfüllung erst 9 Monate nach der Ernte an. Anschließend werden seine Champagner für 5 Jahre im Keller gereift und profitieren von einer relativ niedrigen Dosage. Um die Besonderheit, hohe Qualität und erlesene Handarbeit seiner Vintage-Champagner zu unterstreichen, werden die Flaschenetiketten dieser Champagner per Hand angebracht.

 

Champagner:

Vendémiaire 1er Cru Brut und Extra-Brut - (C) - 0,75 lt.
Revolution 1er Cru - (C) - 0,75 lt.
Clos de l´Abbaye 1er Cru - (C) - 0,75 lt.
Blanc de Blancs Grand Cru - (C) - 0,75 lt.
Libertine - (C) - 0,75 lt.
Rose Oeil de Perdrix - (C/PN) - 0,75 lt.

 

Champagne Doyard