Bourgogne

In der französischen Weinregion Bourgogne befinden sich einige der berühmtesten Weinberge der Welt. Die Weinlagen und Weinanbaugebiete des Burgund stehen seit 2015 unter dem Schutz des Weltkulturerbes der UNESCO.

Das Klima in der Bourgogne ist weitgehend kontinental geprägt. Der Winter ist merklich kalt, doch zumeist trocken. Im Chablis stellen die Spätfröste eine besondere Gefahr dar. Aufgrund der nördlichen Lage sind die Sommer vergleichsweise kurz. Daher eignet sich die Bourgogne nur für früh reifende Rebsorten.

Die Weinberge der Bourgogne liegen in der Regel an den südöstlich ausgerichteten Hängen zwischen 150 und 400 Metern Höhe über dem Meeresspiegel. Im Untergrund dominiert der Jurakalk.

Rote Rebsorten
  • Pinot Noir
  • Gamay
  • Pinot Meunier

 

Weiße Rebsorten
  • Chardonnay
  • Aligoté
  • Pinot Beurot