Camargue

In der Camargue befinden sich die Weinberge in unmittelbarer Nähe zum Meer auf Sandböden. Sie entstanden aus den Küstenstreifen, die sich im Laufe der Jahrhunderte aus den Sandablagerungen der Rhône bildeten, und dann von Wind und Meer wieder abgetragen wurden.

Diese besondere Bodenbeschaffenheit war der Grund dafür, dass Camargue in den 1860er Jahren nicht von der Reblausplage heimgesucht wurde. Die Reblaus ist eine Blattlaus, die die Wurzeln des Rebstocks angreift. Noch bis 1868 war sie in Frankreich unbekannt, doch danach richtete sie unglaubliche Schäden in den Weinbergen an, so dass die französische Weinproduktion in wenigen Jahren um die Hälfte bzw. ein Drittel des normalen Jahreswertes sank.

Sud de France Map